Zuweiser

Der Haus­arzt kennt den Pa­ti­en­ten, seine Le­bens­si­tua­ti­on und das Um­feld am Bes­ten. Dies sind Fak­to­ren, die für eine op­ti­ma­le, pa­ti­en­ten­ge­rech­te, in­di­vi­du­el­le Be­hand­lung zen­tral sind.

Aus die­sem Grund möch­ten wir den Haus­arzt, sei­nen Wün­schen ent­spre­chend, in die Ab­klä­rung, Be­hand­lung und Nach­be­treu­ung mit ein­be­zie­hen. Je nach Si­tua­ti­on über­neh­men wir im Rah­men Interdi­gest die ganze Ab­klä­rung und Be­hand­lung.

Wenn ge­wünscht über­neh­men wir nur ein­zel­ne Ab­klä­run­gen oder Be­hand­lun­gen in Zu­sam­men­ar­beit mit Spe­zia­lis­ten ihres Ver­trau­ens aus­ser­halb von Interdi­gest.

Eine Teil­nah­me am Tu­mor­board ist für den Zu­wei­ser selbst­ver­ständ­lich mög­lich und be­son­ders bei po­ly­mor­bi­den Pa­ti­en­ten er­wünscht. Die An­mel­dung läuft für ex­ter­ne Zu­wei­ser über un­se­ren Kon­takt.

Vor allem auch in der Nach­sor­ge spie­len Sie als Grund­ver­sor­ger für uns eine wich­ti­ge Rolle.  Die Nach­be­treu­ung soll, wenn immer mög­lich, durch den Haus­arzt er­fol­gen.