Fortbildung

  • 17. Hausarzt Fortbildung

    Das kleine Becken – die Büchse der Pandora Diagnostische und therapeutische Konzepte

    Liebe Kolleginnen und Kollegen

    Wir freuen uns, Sie zur 17. Hausarzt Fortbildung von INTERDIGEST, dem Netzwerk von Spezialärzten für viszerale Chirurgie und Medizin an der Privatklinik Bethanien, einzuladen.

    Das Becken ist der Ausgangspunkt einer ganzen Myriade an Beschwerden unterschiedlicher Genese, die sich aber zum Teil sehr ähnlich äussern.

    Beckenprobleme sind ausserdem häufig und oft mit Hemmungen behaftet. Darum werden viele Probleme erst spät erzählt und diagnostiziert. Wir widmen den Nachmittag sowohl funktionellen Problemen (z. B. wenn die Verdauung klemmt) als auch schlimmen Erkrankungen (Karzinomen). Oft ist es jedoch gar nicht die Verdauung, an die man als Erstes denkt, sondern was ganz anderes. Darum werden wir im Sinne von, thinking out of the box, auch Differentialdiagnosen besprechen.
    Täglich werden Sie in der Hausarztpraxis mit diesen Fragen konfrontiert. Wir möchten mit Ihnen gemeinsam debattieren und Abklärungs- und Therapiekonzepte vermitteln. Kurze, prägnante Referate verknüpft mit unterhaltsamer Moderation und aktiver Diskussion aller Teilnehmenden ist das bewährte Mittel dazu.

    In diesem Sinne freuen wir uns auf eine praxisorientierte Fortbildung und Ihre rege Teilnahme. Nach eineinhalb Jahren online Fortbildung, ist es uns im letzten September gelungen, erfolg- reich die letzte Veranstaltung in alter Tradition live durchzuführen. Wir haben die grosse Hoffnung, dass uns dies wiederum gelingen wird und wir freuen uns, Sie bei uns persönlich begrüssen zu dürfen!

    Dr. med. Daniel Christen
    Präsident INTERDIGEST

    Dr. med. Beat Helbling
    Fortbildungsverantwortlicher INTERDIGEST


    Datum 

    Donnerstag, 31. März 2022

    Zeit 

    14.00 – 17.15 Uhr

    Ort 

    Privatklinik Bethanien
    Konferenzraum
    Toblerstr. 51
    8044 Zürich

    CME-Credits 

    3 SGAIM

    Anmeldung

     bis Freitag, 25. März via E-Mail an:

    Sekretariat INTERDIGEST
    Frau Olivia R. Candinas
    Toblerstr. 51
    8044 Zürich
    Tel. +41 44 300 14 14
    Fax: +41 43 268 79 91
    info@interdigest.ch


    Programm

    14.00 Uhr Begrüssung  
    Glen George, Direktor Privatklinik Bethanien, Zürich
    Dr. med. Daniel Christen, Viszeralchirurgie Bethanien, Zürich

    14.05 Uhr Venerische Infekte im hausärztlichen Setting 
    Dr. Benjamin Hampel, Checkpoint Zürich

    14.20 Uhr Chronische Cystitis 
    Dr. med. Michael Kurz, Praxis für Urologie am Kreuzplatz, Zürich

    14.35 Uhr Endometriose 
    PD Dr. med. Patrick Imesch, speziell operative Gynäkologie FMH Bethanien, Zürich

    14.50 Uhr Beckenschmerz aus rheumatologischer Sicht.
    Dr. med. Susann Enderlin-Steiger, Rheumaclinic Bethanien, Zürich

    WENN ES BEIM STUHLGANG KLEMMT … 

    15.05 Uhr Analmanometrie – Indikationen und Ablauf
    Dr. med. Nora Brunner, Gemeinschaftspraxis Gastroenterologie Bethanien, Zürich

    15.20 Uhr Chirurgie bei Outlet Störung 
    Dr. med. Daniel Christen, Visceralchirurgie Bethanien, Zürich

    15.35 Uhr Pause 

    SOLL DAS REKTUMKARZINOM NOCH OPERIERT WERDEN?

    15.50 Uhr Papillon: Ersetzt der Schmetterling die Klinge? neue Beta Bestrahlung!  
    Dr. Cristina Picardi, Radioonkologie FMH, Papillon Zentrum Bethanien, Zürich

    16.10 Uhr (Wie) kann der Hausarzt die Qualität der Rektumchirurgie beurteilen?  
    Prof Mathias Turina, Visceralchirurgie USZ, Zürich

    16.30 Uhr Rektumkarzinom: können Onkologen den Chirurgen arbeitslos machen?  
    Dr. med. Basil Bättig, Onkologie Bellevue, Zürich

    16.45 Uhr Beckenbodendiagnostik beim Karzinomstaging
    Dr. med. Christopher Beynon, Radiologie MRI Institut, Bethanien, Zürich

    17.00 Uhr Take Home Messages und Diskussion
    PD Dr. med. Pascal Frei, Gemeinschaftspraxis Gastroenterologie Bethanien, Zürich

    17.15 Uhr Apéro Riche


    Mitglieder Interdigest

    Über den untenstehenden Button können Sie eine Übersicht der Mitglieder aufrufen.


    Downloads

    Interdigest Fortbildung: Das kleine Becken